Rechtsanwälte und Notare Schütte / Schölzel / Maurer / Lenk

Schütte

Meinolf Schütte

Rechtsanwalt und Notar

schuette@rae-notar.de


Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht, Immobilienrecht, Wirtschaftsrecht

  • * 08. Oktober 1950 in Winterberg
  • Abitur 1969 (Gym. der Benedektiner, Meschede)
  • 1969 - 1974: Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn und Münster
  • 1974: 1. Jur. Staatsexamen
  • 1977: 2. Jur. Staatsexamen
  • 1977: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und Beginn der RA-Tätigkeit in Gevelsberg
  • 1988: Bestellung zum Notar
  • Mitgliedschaft: Deutsches Forum für Erbrecht e.V.
×
Rolf Schölzel

Rolf Schölzel

Rechtsanwalt und Notar. Fachanwalt für Familienrecht

schoelzel@rae-notar.de


  • * 04. Juli 1953 in Gevelsberg
  • Abitur 1972 (Städtisches Gymnasium Gevelsberg)
  • 1973 - 1979 Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1979: 1. Jur. Staatsexamen
  • 1982: 2. Jur. Staatsexamen
  • 1982: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und Beginn der RA-Tätigkeit in Gevelsberg
  • 1999: Fachanwalt für Familienrecht
  • 2003: Bestellung zum Notar
  • Mitgliedschaft Deutscher Anwaltsverein, AG Verkehrsrecht

Tätigkeitsschwerpunkte: Familienrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht

×
Wolfgang Maurer

Wolfgang Maurer

Rechtsanwalt. Fachanwalt für Arbeitsrecht

maurer@rae-notar.de


  • * 08. September 1953 in Volmarstein
  • Abitur 1974 (Gymnasium Halver)
  • 1985 - 1990: Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum zuvor Ausbildung zum Speditionskaufmann mit anschließender Berufstätigkeit
  • 1990: 1. Jur. Staatsexamen
  • 1993: 2. Jur. Staatsexamen
  • 1993: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und Beginn der RA-Tätigkeit in Gevelsberg
  • 2004: Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht

×
Lenk

Melanie Lenk

Rechtsanwältin und Bankkauffrau

lenk@rae-notar.de


  • * 19. Mai 1972 in Witten
  • Abitur 1991 (Städtisches Ruhr-Gymnasium, Witten)
  • 1991 - 1994: Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Stadtsparkasse Witten
  • 1994 - 2002: Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2002: 1. Jur. Staatsexamen
  • 2005: 2. Jur. Staatsexamen
  • 2006: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und Beginn der RA-Tätigkeit
×

Die Kanzlei

Unsere Rechtsanwalts- und Notarkanzlei besteht seit dem Jahre 1952 und ist damit die älteste in Gevelsberg. Sie wurde seinerzeit von Herrn Rechtsanwalt und Notar Gerhard Flüsloh († 1994) gegründet und bis 1977 als Einzelkanzlei geführt. Ab dem Jahre 1977 wurde sie als Sozietät mit Meinolf Schütte, Rechtsanwalt und Notar, als Partner fortgesetzt. 1989 traten Rolf Schölzel, Rechtsanwalt und Notar, 2005 Wolfgang Maurer, Rechtsanwalt, und Jürgen Peetsch, Rechtsanwalt (bis 30.06.2018), der Sozietät bei. Seit dem Jahre 2006 verstärkt Melanie Lenk, Rechtsanwältin, unser Team.

Unsere Fachgebiete

Kontakt

Telefon: 02332 / 1538
Telefax: 02332 / 3749
info@rae-notar.de

Großer Markt 11
D - 58285 Gevelsberg

Bürozeiten
Montag - Freitag:
08:00 Uhr – 13:00 Uhr
14:00 Uhr – 18:00 Uhr


Impressum

Hinweise gem. § 5 des Telemediengesetzes (TMG) vom 26. Februar 2007 (BGBl. I S. 179).

Die Kanzlei "Schütte Schölzel Maurer Lenk" gehört der Rechtsanwalts-kammer Hamm und der Westfälischen Notarkammer Hamm an und ist nach den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland zugelassen.

Name und Anschrift des Dienstanbieters (§5 Nr.1 TMG): "Schütte Schölzel Maurer Peetsch Rechtsanwälte und Notare " GbRbr • Großer Markt 11, D-58285 Gevelsberg

Gesellschaftler:
RA und Notar Meinolf Schütte
RA und Notar Rolf Schölzel
RA Wolfgang Maurer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 126492301

Angaben für eine elektronische Kontaktaufnahme (§5 Nr. 2 TMG):
Telefon: 02332 / 1511, 02332 / 1538, 02332 / 80121
Telefax: 02332 / 3749
E-Mail: info@rae-notar.de

Aufsichtsbehörde / Kammer (§5 Nr. 3, Nr. 5a TMG):
Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk Hamm
Ostenallee 18
59063 Hamm
Telefon 02381 / 98 50 00
Telefax 02381 / 98 50 50
E-Mail: info@rak-hamm.de
Internet: www.rak-hamm.de

Westfälische Notarkammer Hamm
Ostenallee 18
59063 Hamm
Telefon 0 23 81 / 98 50 01
Telefax 0 23 81 / 98 50 51

Berufsbezeichnung (§ 5 Nr. 5b TMG):
Die Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt" und "Notar" wurde in der Bundes-republik Deutschland verliehen. Dies gilt auch für die Berufsbezeichnungen „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ und „Fachanwalt für Familienrecht".

Berufsrechtliche Regelungen (§ 5 Nr. 5c TMG):
Berufsrechtliche Regelungen für Rechtsanwälte
Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Berufsrechtliche Regelungen für Notare
Bundesnotarordnung (BNotO)
Beurkundungsgesetz (BeurkG)
Kostenordnung für die Bundesrepublik Deutschland (KostO)
Dienstordnung für Notare (DONot)
Richtlinien über die Amtspflichten der Notarkammer Hamm
Europäischer Kodex des notariellen Standesrechts

Eine Einsicht in die genannten Regelungen ist unter dem folgenden Link möglich: www.brak.de/seiten/06.php

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

×

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Wir möchten Sie im Folgenden informieren, wie wir bei der Nutzung unserer Internetseite mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

I.
Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:
 
Rechtsanwälte und Notare Schütte, Schölzel, Maurer, Lenk, Großer Markt 11, D-58285 Gevelsberg, Deutschland, Email: info@rae-notar.de,
Telefon:  +49 (0)2332 – 1538, Fax: +49 (0)2332 – 3749

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von den Rechtsanwälten und Notaren Schütte und Partner ist Herr Rechtsanwalt Maurer, zu erreichen unter vorgenannten Kontaktdaten.

II.
Aufruf der Internetseite

Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen, speichern wir

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL des abgerufenen Inhalts
  • Website von der aus der Zugriff erfolgt

• verwendeter Browser und gegebenenfalls das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres
   Access Providers
Die vorstehenden Daten werden ausschließlich zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Zur Nutzung dieser Website und des Inhalts
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbau zur Website
-  Gewährleistung einer störungsfreien Nutzung der Website
– Auswertungen bezüglich der System Sicherheit und Stabilität sowie technische Verbesserung der Website
• zu rein administrativen Zwecken ohne Personenbezug

III.
Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie uns mandatieren, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

Die für die Bearbeitung des Mandates von uns erhobenen Daten werden bis zum Ablauf der berufsrechtlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, sofern keine sonstigen Aufbewahrungspflichten z.B. steuer- oder handelsrechtliche entgegenstehen.

IV.
Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Wir übermitteln Ihre persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht.

Ausnahmsweise erfolgt die Weitergabe der Daten an Dritte. Personenbezogene Daten geben wir weiter, wenn:

  • Sie eine nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO konstituierte ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Absatz ein S. 1 Buchst. F DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der nicht Weitergabe ihrer Daten haben;
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO eine gesetzlich Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragspreisen mit Ihnen erforderlich ist.

X.
Rechte der Betroffenen

Im Einzelnen haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

XI.
Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

×